An Ludgor

Aus Stefanie Oberhoff
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Datei fehlt


Konkrete Vorhaben

Die Entschlüsselung des menschlichen Gnoms

Ein Schöpfungsexperiment in drei gleichzeitigen Akten

siehe: Die Entschlüsselung des menschlichen Gnoms

Ach, Wald

Ein Stück über Wunderglauben und Humbug
Basierend auf dem Kriminalroman „Sherlok Holmes - Der Hund

Ein Stück über die Sehnsucht nach dem Paradies in dem unsere Moral ihre Bedeutung verliert. Die Moral, mit deren Grenzen zu spielen, sicherlich den Versuch wert ist.

Michelangelo

Figurentheater im Stil von Das Das Dorf auf dem Hügel über Geld und Kunst.


FICK UND FUCK

the end of line, T-Art, Eusterschulte

sacre, Fabian Chyle

Mit Fabrici Cenci, Marseilles

Afrika

Projekte am Espace Masolo

Es stehen mal wieder kleine überschaubare Theater- und Kunstprojekte am Espace Masolo an.

Fanfare Masolo

Die Fanfare Masolo hat eine Zukunft vor sich. Bei ihrer ersten Tournee begeistern sie das deutsche Publikum derartig, dass sie mit Leichtigkeit den Balkanbands Konkurrenz machen können. Weitere Tourneen, Arbeit an Kostümen und Choreografien, etc.

Kostüm und Mode

Mit der Schneiderwerkstatt am Espace Masolo gibt es schon lange den Traum eine lukrative Kooperation mit einem deutschen Label zu starten und wirklich coole Klamotten und Accesoires zu kreiren und diese in Deutschland zu vermarkten. Z. B. mit Ule Barcelos

Blach Magic I - Reise mit Jugendlichen ins Landesinnere

Die Kongolesen reisen nicht. Ein Traum wäre es mit einer Gruppe ins Landesinnere des Kongo zu reisen (Konkret: In das Dorf von Gloire der bei King Kongo Mobutu spielt.) und aus den Erfahrungen eine Theaterproduktion zu machen. Eine Suche nach Wurzeln und Salben.


Black Magic II - Musical a la gumboots

Besuch in Schlingensiefs Operndorf - mit Bus und Schiff

Ein weiterer Traum ist es mit der Blaskapelle Fanfare Masolo auf dem Landweg zu Besuch in Schlingensiefs Operndorf zu reisen und unterwegs und verschiedenen Städten Kontakte aufzubauen. Z. B. in Ghana und Togo.


Neubau Espace Masolo

Seit Jahren gibt es den Plan eines Grundstückkaufes und eines Neubaus des Espace Masolo in Kinshasa. Ähnlich wie Schlingensief - weniger medienwirksam, aber ungleich nachhaltiger.

In Kooperation mit z. B:

Emmaus Straßbourg
Hochschule für Technik, Stuttgart, Fachbereich Architektur (es gibt schon Pläne)
evt. Brot für die Welt bzw. EED
Botschaften Kinshasa

Ganze Welt

Neue Wege gehen - Mal woanders hin

Warum immer in die selbe Richtung. Mit Künstlern aus Pakistan wollen wir nach Sri Lanka.
Wir wollen nach Acapulco, weils sich gut anhört.
Mit Kongolesen wollen wir in Tibet ein Stück über den Dalai Lama machen.

In einer globalisierten Welt müsste das doch drin sein.

Film

Frustrierte Filmprofis (z. B. SOKO Stuttgart) haben ungeheures kreatives Potential angestaut.

Filmische Schnellschüsse mit Kindern oder anderen.

siehe: Pimp Lollywood

Wenig Zeit, wenig Geld, viel Spaß und geile Filme!

Figurentheaterwelt modernisieren / anbinden

Regisseure

Es gibt zu wenig gute Regisseure fürs Figurentheater. Und diese drohen zu verschleissen. Wir brauchen neue Leute.

Tanz

Figurentheater und Tanz - das gehört zusammen und es gibt hier Nachholbedarf. Z. B. mit: Fabian Chyle

Anbinden

Die Stadt- und Staatstheater begreifen langsam, das es lukrativ ist Figurentheater einzubinden. Wen gibts da?

Sonstiges

Asylheim in Obermotzingen

eine Kollegin einer Kollegin aus Kinshasa, Germaine (super Tänzerin!) ist seit vier Jahren im Asylheim Obermotzingen. Ich würde gern emal das kreative Potential dort untersuchen und den Asylsuchenden eine kleine Abwechslung von Obermotzingen ermöglichen.

Rollstühle

Mögliche Kooperationspartner

Was es da alles so gibt:

Fonds Darstellende Künste

Landesverband Freier Theater, BW

IFA

Goethe Institut

SEZ Stiftung Entwicklungszusammenarbeit

Aga Khan Foundation

HFT Hochschule für Technik Stuttgart

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, insbesondere Studiengang Figurentheater

Hochschle Ernst-Busch Berlin, Studiengang Puppenspiel

Beaconhouse National University, Lahore Pakistan

theater Tehrik e Nizwan, Karachi, Pakistan

Espace Masolo, Kinshasa

Botschaften

Kulturstiftung des Bundes

Faktor Kunst

FITZ! zentrum für Figurentheater, Stuttgart

Deutsches Forum für Figurentheateer, Bochum

Festival Fidena

andere Festivals


In eigener Sache

Da kam jemand aus Berlin nach Stuttgart und sagte, alle etablierten Stuttgarter Ensembles seien spiessig. Er hat recht.

Mit unserem Afrikalabel und unserer Völkerverständigungspoesie haben wir es weit gebracht, aber wir sind nicht richtig cool. Wir sind immer ein Tickchen daneben.

Konzeptionsförderung des Fonds, aber nicht eingeladen aufs Theatertreffen.
Nominiert für den Tabori-Preis, aber nicht preisgekrönt.
In theater heute und Deutsche Bühne, aber nicht umjubelt.
Beim IFA, aber nicht im Haus der Kulturen der Welt.
Auf Festivals, aber nicht in Moskau, Acapulco, Rio, New York, Tokio.

Ludgor, da müsst ihr helfen!