Tozali Parti

Aus Stefanie Oberhoff
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tozali2.jpg

Espace Masolo, Kinshasa

Wir haben ein großes Problem: Wir sind reich! Davon gehen die10 jungen KünstlerInnen von ESPACE MASOLO aus. Eigentlich sogar unglaublich reich: Bodenschätze hat das Land in Hülle und Fülle. Aber warum gibt es dann im Kongo so viel Armut?

In dem Stück “Tozali Parti” (“Wir sind Partei!”) erzählt die Gruppe mittels Schauspiel, Handpuppenspiel, Maskentheater und Blasmusik die Geschichte vom Streit um Bodenschätze im Kongo, vom Streit um die Macht im Land, die Geschichte von gescheiterten Wahlen.

Die Jugendlichen kreieren kurzerhand ihren eigenen Präsidenten, eine Riesenmarionette, von der sie persönlich zu Ministern gemacht werden. Als Außen-, Kultur- und Sozialminister entwerfen die ehemaligen Straßenkinder ihre Vision von einem gerechten Leben und einer verantwortungsbewussten Regierung. Und so entwerfen sie ein bestechend überzeugendes Regierungsprogramm. Am Tag der deutschen Bundestagswahl (22.9.13) tritt die Gruppe übrigens bei Weltkindertagsfest in Osnabrück auf…

Die Brass-Band von Espace Masolo war bereits zweimal in Deutschland und veranstaltete Workshops und Konzerte mit deutschen Jugendlichen.

“Wir sind Partei” gastiert im Rahmen der Kinderkultukarawane im FITZ.

Die Künstler und Künstlerinnnen des Espace Masolo gastieren vom 25. August bis 30. Oktober in Wuppertal, Duisburg, Solingen, Bochum, Störnstein, Bogen-Oberalteich, Eisenberg, Osnabrück, Dortmund, Münster und Hamburg.

Minister.jpg